Zeitschichten ist, wenn man die Redshift außen vor läßt, ein relativ anspruchloses Buch, das sich vorzüglich für Bahnfahrten eignet.

Die Redshift ist ein Raumschiff, das sich durch verschiedene Raumschichten bewegen kann und so sehr schnell von einem Sonnensystem zum anderen reisen kann. Am Zielort tritt das Raumschiff dann unvermittelt wieder in den Standardraum ein. Das bringt eine Verbrecherbande auf die Idee, das Raumschiff für einen Überfall auf die Schatzkammer einer „religiösen“Vereinigung zu nutzen, die das gesamte Vermögen ihrer Anhänger übernimmt. Sie kapern das Schiff und zwingen den ersten Offizier, Jason Kraft, das Schiff zu steuern. Am Zielort angelangt, gelingt es Jason Kraft zu entkommen. Dabei stößt er in die Katakomben der „religiösen“Vereinigung vor und stößt auf ein grausames Geheimnis, das ihn und die Schiffsentführer zu Verbündeten machen sollte. Kraft gelingt es, zurück in die Redshift zu gelangen und er versucht nun, das Schiff wieder in seine Gewalt zu bringen. Dabei nutzt er die seltsamen Phänomene, die sich auf der Redshift durch die Herabsetzung der Lichtgeschwindigkeit auf den anderen Raumschichten ergeben und die er wie seine Westentaschen kennt, zu seinem Nutzen.

Zeitschichten ist ein Roman, den man in vielen Passagen auf zwei verschiedene Weisen lesen kann. Zum einen kann man versuchen, die merkwürdigen, physikalischen Phänomene auf der Redshift zu verstehen, was aber in der Fülle realtiv anstrengend werden kann, oder man nimmt diese hin und konzentriert sich auf deren Auswirkungen und auf die Handlung. Diese ist zwar nicht besonders vielschichtig, aber ebenso wenig langweilig. Sie ist aufgebaut wie in einem typischen Actionfilm. Dabei bleibt die Spannung keineswegs außen vor. John E. Stith gelingt es sogar, seinen Protagonisten Jason Kraft so etwas wie eine Geschichte zu geben, die seine Motivation glaubwürdig macht. Alle anderen Figuren bleiben aber relativ schwach geschildert. Dies dürfte sich aber mit der Perspektive erklären, die der Autor wählt. Er erzählt die ganze Geschiche aus der Sicht von Jason Kraft und verleiht der Story dadurch noch eine besondere Spannung.

Buch bei Amazon kaufen

Kommentar abgeben