Sofies Welt (Sofies verden)

(Hanser 1993, 612 Seiten, 3-446-17347-1)

Sofies Welt sollte man gelesen haben, vielleicht auch ein zweites Mal, damit auch ansatzweise etwas über die Geschichte der Philosophie hängen bleibt.

Die 14-jährige Sofie Amundsen findet im ihrem Briefkasten einen anonymen Brief mit merkwürdigen Fragen. Wenig später bekommt sie immer wieder Post – ein zunächst Unbekannter schickt ihr einen Kurs über die Geschichte der Philosophie. Sofie ist begeistert davon, doch stößt sie mit ihrem plötzlichen Interesse für philosophische Fragen bei Ihren Freunden, Lehrern und ihrer Mutter auf Unverständnis. Ihren Philosophie-Lehrer lernt sie mit der Zeit kennen, doch tauchen immer wieder Hinweise auf eine Hilde und einen Major auf, mit der sie zunächst nichts anfangen kann.

Der Untertitel „Ein Roman über die Geschichte der Philosophie“klang für mich zunächst ziemlich trocken. Und auch die Geschichte kam mir auf den ersten Seiten reichlich komisch vor. Doch nach den ersten Kapiteln wurde mir klar, dass ich Gaarder völlig unterschätzt hatte. Ich kenne neben Sofies Welt kein Buch, in dem derart viel Wissen in so lebhafter und interessanter Form herübergebracht wird. Dazu ist es clever gewählt, eine Schülerin als Hauptfigur einen derart geschriebenen Kurs erhalten zu lassen. Sofie wird dort häufig direkt angesprochen und schildert ihre Gedanken und Gefühle zum Gelesenen, so findet auch der Leser leicht den Bezug zur heutigen Zeit. Inhaltlich erhält man einen ziemlich vollständigen und detaillierten Überblick über die philosopohischen Denkrichtungen von der Antike bis in die heutige Zeit und ihre jeweils wichtigsten Vertreter. Und was das Buch zudem fast ein Nachschlagewerk werden lässt, ist ein Stichwortregister, das am Ende eines Romans doch sehr überrascht. Der Philosophie-Kurs für sich ist schon hochinteressant und spannend zu lesen, doch die Geschichte um Sofie und Hilde bringt noch zusätzliche Spannung hinein – und es stellt sich heraus, dass diese beiden Handlungsebenen mehr miteinander zu tun haben, als es auf den ersten Blick scheint

Buch bei Amazon kaufen

Kommentar abgeben