Lord Gamma

(Bastei Lübbe 2002, 558 Seiten, 3-404-241301-3)

Lord Gamma ist kein schlechter Roman, doch gerade die Auflösung der großen Rätsel sind für meinen Geschmack doch viel zu surreal.

Stan Ternasky wacht, wie an jedem Morgen, an den er sich erinnern kann morgens ins seinem Cadillac auf. Mit diesem fährt er schon so lange er denken kann eine eintönige Straße entlang, die immer weiter bergab führt. Nach wenigen Kilometern stößt er dann auf einen unsichtbaren Übergang und dahinter wiederholt sich die Landschaft. Das einzige, was ihn durch die verschienen Abschnitte begleitet ist die mysteriöse Stimme Lord Gammas, die aus seinem Autoradio erklingt. Stan weiß jedoch, dass er nur dann eine Chance hat, den ewigen Wiederholungen zu entfliehen, wenn es ihm gelingt, seine Frau Prill zu finden. Eigentlich gibt es sie in jedem der 180 Kilometer langen Abschnitte, jedoch ist nur eine die richtige, da die allermeisten Menschen, die die Bunker in den Abschnitten bevölkern Klone sind und nur die wirkliche Prill kann ihm helfen.

Lord Gamma gliedert sich eindeutig in zwei recht unterschiedliche Teile. Im ersten Teil versucht Stan, seine Frau zu finden und spürt den Mysterien in dieser Welt hinterher. Hier baut Marrak eine relativ dichte Atmosphäre auf und es gelingt ihm, den Leser dazu zu bringen, sich mit Stan und seiner Odyssee zu identifizieren. Was Marrak hier jedoch vernachlässigt ist die Charakterisierung von den wenigen Hauptfiguren, die er dem Leser anbietet. So bleibt selbst der Hauptakteur Stan ein wenig wie eine auf die Erreichung seines Ziels ausgerichtete Maschine, was zwar innerhalb der Story ist, jedoch den Roman einiges an Qualität kostet. In manchen Phasen liest er sich zu sehr wie ein „einfacher“Action-Roman, was er ja ganz eindeutig nicht sein will. Im zweiten Teil löst Marrak dann einige Rätsel um die Welt auf. doch hier schießt er dann doch manchmal über das Ziel hinaus. Manche der Erklärungen die er dem Leser präsentiert sind einfach viel zu surrreal und wirken kaum glaubwürdig, auch dann, wenn man den Science-Fiction Bonus berücksichtigt.

Buch bei Amazon kaufen

Kommentar abgeben