Faszinierender Einblick in unsere Welt und unsere Sicht auf die Dinge!

Eine Zeitung, ein Trinkglas und ein Kaffe, das sind die Dinge von denen umgeben die Autorin in einem Café sitzt. Drei ganz alltägliche Dinge, die jeder von uns für Selbstverständlichkeiten hält und denen niemand eine größere Beachtung schenkt. Aber Cohen geht den Dingen auf den Grund und steigt hinter die Gegenstände. Sie erzählt schlicht und ergreifend die Geschichten dreier Menschen ist verschiedenen Teilen der Welt, die dazu beitragen, dass wir morgens über das neuste aus aller Welt informiert werden, während wir einen Kaffee trinken oder einen kalten O-Saft schlürfen. Da ist zum einen der kanadische Holzfäller Brent Boyd, der in alter Tradition, aber mit moderner Technik in den Wäldern Kanadas den Rohstoff für das Zeitungspapier produziert. Dann ist da die britische Fabrikangestellte Ruth Lamp, die in einer Trinkglasfabrik zuständig ist für die Qualitätssicherung und zu guter letzt der lateinamerikanische Kaffeeanbauer Basilio Salinas, dessen ganzes Leben sich um den Kaffeeanbau dreht. Dabei schreibt Cohen nicht über besonders beeindruckende Erlebnisse, sondern schildert schlicht den ganz normalen Alltag ganz normaler Menschen, irgendwo auf dieser Welt. Unterbrochen werden diese Erzählungen von kurzen, Blitzlichartigen kulturphilosophischen Überlegungen zu Themen wie Zeit, Geld und Wert.

In diesem Buch tut Leah Hager Cohen eigentlich nicht viel. Sie beschreibt nicht mehr als den Alltag von drei Menschen, die mit dazu beitragen, dass das was wir um uns herum sehen, das was uns gefällt und das was wir benutzen, existiert. Sie tut dies aber mit so einer Hingabe und einem beneidenswerten Blick für das Detail, dass der Leser gar nicht anders kann, als in diesem Buch zu versinken. Zum einen wirken ihre Beschreibungen zu jeder Zeit absolut glaubwürdig, was daher kommt, dass die beobachteten Menschen wirklich existieren und zum anderen versteht sie es meisterhaft mit ihrer Sprache die Atmosphäre der verschiedenen Regionen der Welt auf den Leser überspringen zu lassen, hier auch ein großes Lob für die äußerst gelungene Übersetzung! Auch die kleinen philosophischen Zwischenspiele wissen vollkommen zu überzeugen und bieten faszinierende Einblicke in unsere Welt und ihr Funktionieren. Nach dem Lesen dieses Buches sieht man einige Dinge wirklich mit anderen Augen.

Buch bei Amazon kaufen

Kommentar abgeben