Die Träume des Jonathan Jabbok

, Teil 1

(Goldmann 1998, 457 Seiten, 3-442-44129-3)

Gute Jugend-Fantasy, für Erwachsene vielleicht manchmal etwas zu einfach aber auf jeden Fall lesenwert.

Eigentlich ist Jonathan ein ganz normaler Junge. Aber kurz nachdem seine Eltern früh gestorben sind und er in ein Internat geht, erkrankt er schwer und bleibt danach an den Rollstuhl gefesselt. Da ihn das Leben im Internat langweilt und er immer mehr zum Außenseiter wird, verliert er sich immer mehr in seinen Träumen. Er träumt von der Welt Neschan, in der er als Yonathan lebt. Er ist ein Waisenkind, das von einem weisen, alten Mann aufgenommen worden ist. Er lebt glücklich und erfährt alles über die Welt Neschan, bis er eines Tages einen mysteriösen Stab findet. Von seinem Ziehvater erfährt er dann, dass es sich um ein uraltes Artefakt handelt, dass dazu dienen soll, Neschan von dem Einfluss des bösen Halbgottes Bar-Hazzat zu befreien. Eine Prophezeiung sagt voraus, dass eines Tages ein siebter Richter kommen soll, der das Werk der sechs vor ihm vollenden und Neschan befreien soll, dazu muss der Stab Haschevet in den Garten der Weisheit gebracht werden, damit der sechste Richter den Stab an seinen Nachfolger überreichen kann. Diese Aufgabe fällt nun Yonathan zu und er beginnt eine Odyssee durch Neschan, bei der mit den alten Mythen konfrontiert wird.

Die Träume des Jonathan Jabbok ist typische Jugend-Fantasy, aber ziemlich gute. Die Figur des Jonathan ist sehr realistisch angelegt und der Autor macht es dem Leser leicht, sich mit ihm zu identifizieren und seine Leiden mitzufühlen. Die Traumwelt Neschan ist eine Fantasy-Welt mit allem drum und dran. Isau schafft ihr eine Geschichte, alte Legenden, seltsame Wesen und kauzige Menschen. Die Welt ist einfach, aber sehr plastisch beschrieben und es bereitet kaum Probleme, sie sich vor dem inneren Auge auszumahlen. Die Geschichte um Jonathan/Yonathan ist gut konstruiert und im weiteren Verlauf des Buchs schafft es Isau geschickt, die beiden Geschichten zu verschmelzen. Außerdem ist sie komplex genug, um nicht allzu durchschaubar zu sein. Während Jonathans Leben in den geordneten Bahnen der britischen Oberschicht verläuft, stürzt sich der draufgängerische Yonathan in ein überwältigendes Abenteuer, das den Leser schnell mitreißt.

Buch bei Amazon kaufen

Kommentar abgeben